„Kooperationsanfrage“

Gestern kam folgende Mail (Namen anonymisiert):

Sehr geehrte Damen und Herren,
Mein Name ist Gary und ich bin Content Marketer bei der Online Marketing Agentur xxx.
Auf der Suche nach relevanten Partnern bin ich auf Ihre Webpräsenz gestossen. Gerne würden wir auf Ihrer Domain einen Artikel gegen Bezahlung platzieren.
Bitte lassen Sie mich wissen, ob Sie prinzipiell an einer Kooperation interessiert wären.
Falls Sie noch weitere Webseiten haben, um einen Gastartikel oder/und Banner zu platzieren, teilen Sie mir diese bitte mit.
Für Ihr Interesse bedanken wir uns im voraus und verbleiben,
Mit freundlichen Grüßen
Also im Klartext: Verarschen Sie Ihre Leser, indem Sie Werbung für uns machen, die niemand bemerkt. Und so was nennen sie „Kooperationsanfrage“. Aber sonst geht’s noch? Wie sehr lügen sich diese PR-Fuzzis eigentlich selbst an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu